Airbnb Wilmington Haus

AirBnB Wilmington Haus

Nach Hollywood und New York angeblich der drittgrößte Ort der Filmindustrie in den USA: Wilmington in North Carolina – eine Hafenstadt am Cape Fear River an der Ostküste Amerikas. Hier wurden zum Beispiel die Serien Dawson’s Creek oder One Tree Hill gedreht. Das Set-Haus von Dawson’s Creek steht tatsächlich nur ein paar Häuser weit entfernt von dem Airbnb Apartment, das wir vor Kurzem mieteten. Kein Wunder, so schön amerikanisch die Straßenzüge hier aussehen… 

Aus reinem Zufall landeten wir hier. Wir suchten ein Zwischenziel auf unserer 1500km-Reise von New York nach Florida und stießen dabei auf diese hübsche Airbnb Unterkunft. Tolle Fotos und nette Beschreibung waren das, also buchten wir und verbrachten ein paar wunderbare Tage in dem kleinen blauen Häuschen mit typisch amerikanischen Vorort-Charakter und sogar mit eigenem (Holz-)Pferd.

Wilmington? War uns erstmal kein Begriff. Wem es ähnlich geht, hier kurz zur Stadt selbst: Ein beschaulicher Ort mit historischem Stadtzentrum, architektonisch geprägt von schönen, herrschaftlichen Häusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Am Ende des Historic Districts liegen der bekannte Pier und Riverwalk: ein Treffpunkt für Touris und Einheimische (und Drehort diverser Serienszenen). Wilmington ist aber auch etwas für Kunstliebhaber mit seinem Arts District und den vielen kleinen Antiquitäten oder Vintage Stores. Und nicht zu vergessen, es ist eine Hafenstadt an der Ostküste USAs, das heißt, Strände sind natürlich auch nur unweit entfernt!

Hierher gekommen waren wir aber eigentlich aufgrund der hübschen Unterkunft, die wir von Airbnb-Apartment-Besitzerin Ania mieteten. Wir wurden nicht enttäuscht, unser Häuschen war etwas Besonderes. (Ich räume ein: Nicht unbedingt geeignet, wenn man Wert auf eine cleane Wohnung mit top technischer Ausstattung legt. Auch nicht für Kochbegeisterte. Die Küchenzeile und das Equipment sind auf minimale Anforderungen ausgerichtet.) Dafür ist der Rest mit umso mehr Liebe zum Detail eingerichtet. Auf alt gemachte Möbel und Accessoires mit Retro-Charme verleihen dem Apartment ab Betreten eine gemütliche und persönliche Atmosphäre. Man fühlt sich wie in dem hergerichteten Haus der Großmutter, das einem Geschichten erzählen möchte. Überall gibt es etwas zu entdecken.  Zu unseren Highlights gehören auf jeden Fall der Schallplattenspieler und das Holzpferd auf der Veranda, für das wir viel Lob von vorbeilaufenden Spaziergängern erhielten. (Die offensichtlich Touristen waren und keine Nachbarn, denn man kennt sich hier.)

Das Apartment hat einen ganz besonderen Charme, die Besitzer waren super nett und sehr unkompliziert und Wilmington ist absolut einen Abstecher wert! Falls ihr mal auf der Durchreise seid, schaut es Euch selbst an!

Hier geht es direkt zu Anias Apartment auf Airbnb 

Eure Pi