Die Häschenschule: Hasenfritz mit Blume

Lieblingsbuch: die Häschenschule

Zu Ostern Eier bemalen mit Hasenhans und Hasengretchen? Unbedingt! Das meint übrigens auch Elke Heidenreich: “Kein Ostern ohne die Häschenschule”. Die Häschenschule ist ein echter Bilderbuchklassiker und feierte 2014 ihren 90. Geburtstag. Ich liebe dieses Buch seit ich klein bin, und es mir von meiner Oma vorgelesen wurde. Das Tolle ist: Für diese Osterferien gibt es einen brandneuen Band mit neuen Geschichten aus der Häschenschule, gerade erschienen im Esslinger Verlag.

Warum mir dieses Buch aus meiner eigenen Kindheit soo in Erinnerung geblieben ist, kann ich nicht genau erklären. Heute würde ich sagen, es ist altmodisch und manchmal auch gruselig, wenn ich an den strengen Lehrer und den bösen Fuchs denke. Ich erinnere mich aber genau, wie es meine Oma mir immer vorlas und ich an ihren Lippen hing und mir die Verse und Illustrationen einprägte. Ich liebte dieses Buch einfach. Jetzt weckt es nostalgische Gefühle in mir. Gut, das könnte auch an dem alten, abgegriffenen Exemplar liegen, dass ich noch von früher besitze. Es steht auf jeden Fall für unsere Mini bereit und ich freue mich jetzt schon auf das Vorlesen. Umso besser, dass es von der Häschenschule jetzt noch einen Band mehr gibt.

Im ersten Band der Häschenschule erleben Hasenhans und Hasengretchen ihren ersten Schultag. Sie lernen Pflanzenkunde und alles was richtige Hasen wissen müssen. Über die Jahre folgten zwei weitere Bände, die sich ebenso um den Schulalltag drehen (“Der Häschen-Schulausflug” und “Ein Tag in der Häschenschule”). Jetzt gibt es noch einmal ganz Neues aus der Häschenschule: Die Erstausgabe des vierten Bandes “Ferien in der Häschenschule” ist im Januar im Esslinger Verlag erschienen. Texte und  Bilder stammen von einem bisher unveröffentlichten Manuskript von Ende 1940 und sind genauso gelungen wie das Original.

Ferien in der Häschenschule

Hasenfritz mit Blume

©Anne & Rudolph Mühlhaus, Esslinger Verlag

Unser Ostergeschenk an Euch: Ihr könnt beide Bücher gewinnen! Wir verlosen eine Ausgabe des ersten Bandes “Die Häschenschule” zusammen mit dem neuen Band “Ferien in der Häschenschule” inklusive einer kleinen Überraschung. Wie kommt ihr da ran? Ganz einfach! So könnt ihr teilnehmen: Jules&Pi  auf Facebook und/oder Instagram nach Möglichkeit FOLGEN (falls nicht schon geschehen). Ihr dürft den Beitrag natürlich auch gerne TEILEN. Vor allem aber müsst ihr unter dem Beitrag hier auf dem Blog einen KOMMENTAR hinterlassen, welches Buch zu Euren liebsten Kinderbüchern gehört. Wir sind gespannt. :) Aus den Kommentaren unter dem Beitrag verlosen wir das Buchpaket. Bis einschließlich Donnerstag, den 17. März 2016 könnt ihr an dem Gewinnspiel teilnehmen.

Natürlich könnt ihr auch beide Bücher einfach bestellen. Hier die direkten Links auf die Amazon Bestellseiten:

Die Häschenschule, ein lustiges Bilderbuch von Fritz Koch-Gotha und Albert Sixtus, um 9,95 € (Esslinger Verlag)

Ferien in der Häschenschule von Anne und Rudolf Mühlhaus, um 9,99 € (Esslinger Verlag)

Viel Spaß beim Lesen und Vorlesen,

Eure Pi

 

UPDATE: GEWINNSPIEL IST ABGESCHLOSSEN! 

Alle Bildquellen stammen vom Esslinger Verlag. Vielen Dank dafür und natürlich für die Gewinnspielbücher!