Lillydoo Windeln in 3 Designs

Liebe Mamas mit Babys oder Kleinkindern, die noch im Windelalter sind: Kennt ihr schon LILLYDOO? Hinter dem hübsch klingenden Namen steckt eine neue Lifestyle Marke für Windeln und Babypflegeprodukte. Gegründet wurde das Start-up erst Anfang 2015, von zwei Frankfurter Jungs, die beide aus der Procter & Gamble Schmiede kommen. 

LILLYDOO bedeutet also geballte Expertise. Neben den beiden Ex-Procter & Gamble Mitarbeitern Gerald Kullack und Sven Bauer, die natürlich bestes Branchen-Know-How mitbringen, ist auch die Berliner Hebamme Sissi Rasche fester Bestandteil des LILLYDOO-Teams und lässt ihre Erfahrung und Wissen in die neue Marke einfließen.

Und was kommt dabei heraus?

Alle LILLYDOO Produkte tragen die PETA-Zertifizierung und gelten somit als „vegan & cruelty free“.  Sie sind frei von Parfümen, hormonaktiven Substanzen, PEG- Emulgatoren und Parabenen. Darüber hinaus sind die Inhaltsstoffe der Feuchttücher von Dermatest geprüft, sie sind zu 100 Prozent kompostierbar und garantieren höchste Verträglichkeit auch für sensible Haut. Produziert wird in Deutschland und der EU.

Die Innenlage der Windeln ist frei von Lotionen, Farbstoffen und Parfümen, daher sind sie sehr weich und angenehm zu tragen. Die Windeln versprechen starke Saugkraft, geringe Rücknässe und einen Nässe-Stopp, damit die Babyhaut trocken bleibt. Und sie besitzen eine atmungsaktive Außenlage, damit Luft zirkulieren kann und die Haut nicht so leicht wund wird.

Lillydoo Windeln in 3 Designs

So viel zu dem funktionalen Versprechen des Start-ups. Wir haben die Windeln zu Hause getestet – uuuund können bestätigen, dass sie sich wirklich super weich und angenehm anfühlen. Auch die Saugstärke hat nachts bestens durchgehalten. Von uns gibt es daher Daumen hoch für die Funktionalität. War alles tip top.

Besonders gut hat uns daneben aber auch das Design gefallen. Klar, müssen Windeln in erster Linie was aushalten und einfach passen. Aber trotzdem schön, wenn sie nebenbei auch noch echt süß aussehen. Die Illustrationen auf Verpackung und Windeln sind cool gemacht und stechen ins Auge. Die Marke wirkt stylischer und lässiger als viele andere, vergleichbare Produkte.

Noch eine Besonderheit: Die Windeln gibt es über Abonnements online zu bestellen. Auf www.lillydoo.com kann man sein Windel- und Feuchttücherabo individuell zusammenstellen. Lieferintervalle, -ort und -zeitpunkt sind wählbar, Größen und Lieferpräferenzen können flexibel geändert werden.

Die Windeln kosten 11,00 EUR im Einzelkauf und 8,25 EUR im Windel-Abo (zwischen 21 und 33 Stück je nach Größe). Eine normale Monatsbox kostet zum Beispiel ca. 49,50 pro Lieferung und enthält je nach Größe zwischen 126 und 198 Windeln.

Ist ein fairer Preis im Abo, für das was man bekommt, aber auch kein Schnäppchen. Daher unser Tipp: Ihr braucht ein besonderes Geschenk für frischgebackene Mamas oder Papas? Wie wäre es also mit einem LILLYDOO Abo?? :)

 

Falls ihr die Windeln einfach mal ausprobieren wollt: Für 1 Euro gibt es auf der LILLYDOO Seite übrigens auch die Möglichkeit, ein Testpaket mit 10 Windeln und 15 Feuchttücher (versandkostenfrei) zu ordern.

Eine Produktausweitung ist bereits für dieses Jahr geplant. Wir sind gespannt, was wir noch so alles von LILLYDOO entdecken werden! Sicher noch mehr schöne Geschenkideen!

Eure Pi

 

Hinweis: Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Lillydoo entstanden.