Rezept Cinnamon Rolls zu Weihnachten

Schon genug Plätzchen gegessen?  Eine unglaublich leckere Alternative zu Vanillekipferl, Zimtstern und Co. sind selbstgebackene Cinnamon Rolls. Sie schmecken weihnachtlich zimtig und sind warm aus dem Ofen einfach himmlisch. Die ganze Familie liebt den Plätzchenersatz und sie sind kinderleicht zum Zubereiten. Unsere Mini hat daher auch fleissig mitgeholfen beim Backen und danach natürlich beim Essen, ist klar. Hier geht es zu dem Rezept…

Das sind die Zutaten für ca. 16-20 Rolls:

Für den Hefeteig:

500g Mehl

1 Packung Trockenhefe

200ml Milch

60g Butter

 

0,5 TL Salz

60g Zucker

1 Ei

Für die Zimt-Füllung

40g weiche Butter

120g brauner Zucker

2 TL Zimt

Für die Glasur

100g Frischkäse

30g Butter

100g Puderzucker

3-5 Tropfen Vanillearoma

Außerdem: etwas Mehl zum Ausrollen des Teiges und Butter zum Einfetten einer Auflaufform

So werden die Cinnamon Rolls zubereitet:

Für den Hefeteig zunächst Milch und Butter zusammen in einem kleinen Topf oder Gefäß etwas erwärmen, so dass die Butter weich wird und schmilzt.

In einer großen Schüssel Mehl und Trockenhefe mit einer Gabel vermengen. Anschließend Salz, Zucker und Ei hinzugeben. Danach das warme Milch-Butter-Gemisch langsam eingießen und alles gut zu einem Teig verkneten. Geht sehr gut mit den Händen. Falls der Teig zu klebrig ist, noch etwas Mehl hinzufügen.  Den fertigen Teig zudecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde ruhen lassen.

Für die Füllung kann in der Zwischenzeit schon einmal Zimt und Zucker in einer kleinen Schale miteinander vermengt werden. Die Butter weich werden lassen.

Nach der Ruhezeit des Teiges, ihn auf einer glatten, mit etwas Mehl bestreuten, Unterlage zu einem Rechteck ausrollen. Jetzt wird der Teig auf der Oberseite einmal komplett mit Butter bestrichen und anschließend wird die Zucker-Zimt-Mischung darüber gestreut. Das war es fast schon. Dann nur noch den Teig zu einer großen Rolle aufrollen (von der langen Seite her) und anschließend in ca. 2-4 cm gleich große Stücke schneiden. Die kleinen Scheibchen mit der Schnittkante nach oben nebeneinander in eine gefettete Form platzieren. Etwas Platz zwischen ihnen lassen. Die Zimtrollen werden jetzt noch einmal mit einem Geschirrtuch  abgedeckt und sollen für weitere 30 Minuten gehen. Danach geht es mit ihnen ab in den vorgeheizten Ofen, bei 180° ca. 15-20 Minuten backen!

Die Zimtrollen schmecken ofenfrisch auch so schon sehr lecker und sind süß genug, wer dazu aber gerne noch eine Glasur möchte, dem kann ich dieses Frischkäse Topping nur wärmstens empfehlen: Den Puderzucker fein sieben. Dann einfach alle Zutaten (Frischkäse, weiche Butter, Puderzucker und Vanillearoma) in einer Schüssel vermischen. Die Glasur entweder direkt auf alle frischgebackenen, warmen Cinnamon Rolls in der Auflaufform verteilen oder das Topping in einer kleinen Schale zu den Cinnamon Rolls servieren und jedem Genießer selbst sein Topping hinzugeben lassen.

 

Die Rolls können am nächsten Tag übrigens einfach noch einmal ganz kurz im Ofen erwärmt werden, dann schmecken sie fast wie frisch gebacken.

Lasst es Euch schmecken!!

Alles Liebe, Eure Pi