Kinderzimmer Deko & Co: Meine liebste Kinderzimmer-Ecke
Unsere neue Serie

Kinderzimmer Deko: Kinderzimmerecke von allesinklein

Geht es euch auch so? Je größer eure Kinder werden, umso weniger habt ihr das Aussehen ihres Zimmers und die Kinderzimmer Deko im Griff. Ich meine nicht nur die Ordnung oder besser gesagt Unordnung. Auch eigene Stil- und Geschmacksvorlieben entwickeln sich – nicht immer gefallen sie uns. Und doch ergeben das, was wir für unsere Kinder gekauft und eingerichtet haben, und die kleinen, persönlichen Lieblingsdinge unserer Kinder eine spannende, eigene Welt.

In den Zimmern meiner Kinder gibt es zum Beispiel ganz bestimmte Lieblingsecken, die einfach stimmig sind. Wir waren aber auch neugierig, was andere Mütter am liebsten mögen in den Räumen ihrer Kinder. Und genau diese Lieblingsecken zeigen wir euch in den nächsten Wochen, hier auf Jules & Pi.

Viel Spaß! Eure Jules

Den Beginn macht heute Petra Warth, unsere liebe Blogger-Kollegin von Alles in klein. Lest selbst, was sie über sich und ihre ganz persönliche Lieblingsecke im Zimmer ihrer Kids erzählt:

Meine liebste Kinderzimmer-Ecke

„Wir wohnen in einem typischen Altbau mit tollen alten Holzböden, aber auch mit ziemlich kleinen Zimmern. Unsere beiden Kinder teilen sich ein Zimmer – da sie noch klein sind, funktioniert das auch noch ganz gut. Die beiden Betten haben wir bei einem Allgäuer Schreiner anfertigen lassen, sie sind perfekt und garantiert ohne Spanplatten und chemische Kleber hergestellt. Außerdem sind sie komplett gleich: Das heißt es gibt schon mal keine Streitereien, ein klarer Vorteil (denn sie streiten sich gerade sehr gerne um diverse Dinge).

Die Kinderküche zwischen den Betten teilt quasi die beiden Schlaf-Bereiche, und sie ist täglich in Gebrauch, ich habe nämlich zwei kleine Köche ;-). Die Deko mit Wandstickern und Wimpelkette habe ich mal für einen Kindergeburtstag aufgehängt – und sie ist dann einfach geblieben, weil ich es so hübsch fand.

Der Hirsch ist ein Überbleibsel von der vorherigen Nutzung des Raumes, ursprünglich war das nämlich mal unser Esszimmer. Das mussten wir auflösen, als die Kids kamen. Er ist quasi ein Erbstück vom Opa meines Mannes, der ein passionierter Jäger war. Anfangs dachten wir, das Ding ist zu martialisch für ein Kinderzimmer, aber die Kinder lieben den `Otto´ sehr und finden ihn toll. Außerdem kann man an seinem Geweih immer mal wieder was Hübsches aufhängen, was eben gerade so gebastelt wurde.

Ich mag diesen Aussschnitt aus dem Zimmer, weil einfach alles so schön rund zusammenpasst, wie ich finde.“

Betten: Kinderbetten Socher, Bad Hindelang
Kinderküche: Hape
Teppich: Lorena Canals
Wimpelkette: Kinderladen Kugelspiel (München)

Über mich:

„Ich bin Zweifach-Mama und Online-Redakteurin und blogge unter www.allesinklein.com über alles, was mir in meinem Leben als Mutter so über den Weg läuft. Lustiges und Nachdenkliches, Schönes und Anregendes. Einen ganz besonderen Platz widme ich all den wunderschönen Orten in und um München, in den Bergen und darüber hinaus. Weil das Unterwegssein immer wieder meine Seele berührt und ich das meinen Kindern unbedingt weitergeben möchte.“

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 thoughts on “ Kinderzimmer Deko & Co: Meine liebste Kinderzimmer-Ecke
Unsere neue Serie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.