Marmeladenglas DIY zu Ostern

Hier kommt ein Tipp für ein einfaches Oster DIY: Auf der Suche nach hübschen Osterideen zum Selbermachen bin ich über dieses Marmeladenglas-DIY gestolpert und habe es schnell ausprobiert. Trifft sich gut, weil wir gerade so viele Bonne Maman Marmeladengläser übrig hatten. Außerdem sind die Glas-Nester echt einfach zu basteln und mir gefällt die Idee, das Hasen-Glas nach Ostern weiter zu verwenden, zum Beispiel um Süßigkeiten, Stifte oder Haarspangen darin aufzubewahren. 

Das braucht man:

  • gereinigte, alte Marmeladengläser mit Schraubverschluss
  • Schleichtiere oder ähnliche kleine Figuren
  • Acrylfarben in den Lieblingsfarbtönen
  • Pinsel
  • einen starken Alleskleber

Und schon kann mit dem Oster DIY losgelegt  werden: Zuerst natürlich die Deckel der Marmeladengläser und die Schleichtiere mit der Lieblingsfarbe anmalen. Hierzu braucht es sicher mehrere Anstriche, besonders bei helleren Farben. Bei mir waren es jeweils circa drei Farbanstriche. Die Deckel und Tiere zwischendrin also immer mal wieder trocknen lassen, oder am nächsten Tag weitermalen. Kleiner Tipp nebenbei: Mir persönlich hat am Ende der Effekt der Glanzfarben besser gefallen als die getrockneten matten Farben, aber das ist natürlich Geschmacksache. Man kann am Ende auch einfach noch etwas Glanzspray darüber sprühen. Wenn Marmeladendeckel und Tiere angemalt und getrocknet sind, die Tiere einfach mit einem geeigneten Kleber auf der Unterseite bestreichen und mittig auf die Deckel kleben. Wieder trocknen lassen. Voilà, fertig sind die Osterhasen-Glas-Nester und warten auf Befüllung!

Anstelle von Osterhasen können natürlich auch Hühner, Schafe oder Lämmchen auf den Deckeln Platz finden.

Ganz viel Spaß schon einmal beim Basteln, Osternester-Verstecken und Verschenken,

Eure Pi