Familienplaner 2018 von memare

Auch 2018 will natürlich gut geplant werden und wir brauchen einen Ort, um unsere Termine zu koordinieren. Wie wichtig bei uns dabei trotz aller digitaler Medien ein richtig groooßer Wandkalender ist, habe ich Euch letztes Jahr schon erzählt. Jetzt erst Recht, nachdem noch ein Familienmitglied in 2017 dazu kam. Daher kommen hier wieder meine alljährlichen Kalender-Lieblinge. Auch wenn ich sie alle mag, Taschenkalender, Wandkalender, Tischkalender, persönliches Diary, habe ich dieses Mal direkt die schönsten Familienkalender 2018 gesucht. Wie immer am liebsten schön schlicht. Vielleicht ist ja auch einer für Euch dabei?

So, meine Favoriten findet ihr also hier:

Der Kalender 2017 von Anny Who verschönert bei uns im Moment noch die Wand im Eingangs- und Küchenbereich. Für meine Verhältnisse ist der sogar recht bunt, aber die hübschen Prints und Muster Monat für Monat hatten es mir einfach angetan. 2018 gibt es davon zum Glück wieder eine neue Variante. Der Familienkalender von Anny Who hat 4 Spalten jeden Monat und kostet um 25 Euro.

Dieser tolle schwarz-weiße Familienkalender 2018 ist im Jaja Verlag erschienen. Die Illustrationen auf dem leicht gelblichen Papier sind von Marie Geißler. Toll ist auch der Preis: Um die 12 Euro, z.B. direkt über den Jaja Verlag.

Dieser coole Familienkalender im Terrazzo Design kommt von Vera und Meike von kreativkollaps. Das Praktische an ihm: Nicht nur die Vorderseiten, sondern auch die Rückseiten sind mit dem tollen Muster bedruckt. So kann jede Monatsseite danach auch als Poster für die Wand oder als Geschenkpapier verwendet werden. Genial, oder? Der Familienkalender in A3 Format  von kreativkollaps kostet um 19,90 Euro.

2018 gibt es ihn wieder: den Familienkalender von rikiki. Neben der Neon-Korall-Aubergine-Gold Variante gibt es nun auch einen noch schlichteren in Weiß-Schwarz-Gold. Jeder Monat ist mit 5 Spalten versehen, praktisch also für bis zu 5 Familienmitglieder. Der Familienplaner kostet um 36,00 Euro und gibt es über den rikiki shop.

Jeden Monat einen neuen Spruch findet ihr in dem hübschen, schlichten Familienplaner von blick7. But First, Family heißt es zum Beispiel im Januar. Und das ist sicher auch das Motto von Annette, der Shopinhaberin, die selbst gerade wieder Mutter geworden. Den schwarz-weißen Familienkalender von blick7 gibt es über ihren dawanda Shop, kostet um 19,90 Euro.

Last but not least: Der Familienkalender 2018 in Recyclingpapier von memare. Die Blätter werden schlicht aber hübsch durch eine goldene Klammer zusammengehalten, passt gut für die Wand oder den Schreibtisch. Es gibt ihn in vielen Länderversionen mit den entsprechenden Feiertagen hinterlegt: Deutschland, Österreich, USA, Kanada oder UK. Der Recyclingpapier Familienkalender (inklusive goldener Klammer) kostet um 16,90 Euro.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Habt ihr Euch schon für einen Kalender entschieden? In jedem Fall viel Spaß bei der Planung!

Alles Liebe,

Eure Pi