Jules hat ein Buch geschrieben: Babyspiele für das erste Lebensjahr

Als damals der Auftrag des Verlags arsEdition kam, ein Buch zu schreiben, hat mich das natürlich unheimlich stolz gemacht. Doch zum Stolz kam plötzlich die Aufregung: Ein Buch?? Schaffe ich das??? Aber meine Sorge war ganz unbegründet, denn: Durch meine langjährige Arbeit für die Zeitschrift ELTERN war das Thema „Baby“ ja mein Steckenpferd.

Und auf einmal konnte ich nicht nur eine oder zwei Seiten mit einer begrenzten Anzahl von Zeichen darüber schreiben, sondern ein ganzes Buch? Herrlich! Endlich mal schreiben, schreiben, schreiben.

Natürlich musste aber erstmal ein Konzept her: Meine Lektorin und ich waren uns schnell einig, dass die Lebensmonate des Babys bis zu seinem ersten Geburstag die Einteilung der Kapitel vorgeben: Und so findet ihr nun im Buch von Monat zu Monat (manchmal sind auch zwei oder drei Lebensmonate zusammengefasst) Infos darüber, was ein Baby schon kann, was es mag, und was man aus ihm herauskitzeln kann.

Apropos herauskitzeln: Im Buch finden sich eine Menge Beschäftigungsideen, die man ganz einfach mit den Zwergen umsetzen kann. Dazu gibt es praktische Tipps, was einer Mama und ihrem Kind zum jeweiligen Zeitpunkt gut tut. Außerdem viele Fakten rund ums Thema Ernährung, Schlaf und erste Zähne.

Übrigens: Weil das Buch keine kühle Ratgeber-Aufmachung hat, sondern sehr süß und verspielt gelayoutet ist, eignet es sich auch perfekt als Geschenk für eine Freundin, die gerade Mama geworden ist. Hier könnt ihr es zum Beispiel bestellen: Babyspiele für das erste Lebensjahr

Viel Spaß beim Lesen! Und danke arsEdition für dieses tolle Projekt!

Eure Jules